Gewinnspiele und Glücksspiele im Internet

Recht der Gewinnspiele und Glücksspiele im Internet

  • Hausverlosung im Internet verbotenes Glücksspiel
    Die Verlosung eines Hausgrundstücks im Internet ist kein erlaubnisfähiges Glücksspiel und daher verboten.
    OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 08.02.2012, 1 S 20/11
  • Gewinnverlosung
    Zu Zwecken des Wettbewerbs veranstaltete Gewinnverlosungen sind grundsätzlich zulässig. Nur wenn besondere Umstände vorliegen, die den Vorwurf der Sittenwidrigkeit begründen, können sie als wettbewerbswidrig gemäß § 1 UWG untersagt werden. (So auch BGH, Urteil vom 11.04.2002, Az.: I ZR 225/99, www.bundesgerichtshof.de)
    OLG München, Urteil vom 20.02.2003, 29 U 4850/02
  • Wissensquiz im Internet
    Ein mehrstufiges Wissensquiz im Internet, bei dem der Spieler innerhalb einer bestimmten Zeit mehrere Fragen richtig beantworten muss, um die nächste Stufe zu erreichen, ist ein Geschicklichkeits- und kein Glücksspiel. Der Spieler kann bei erfolgreicher Absolvierung des Spiels einen in Aussicht gestellten Preis auch verlangen.
    AG München, Urteil vom 16.04.2009, 222 C 2911/08